EVOLVER BOOKS goes Vienna Comix

EVOLVER BOOKS goes Vienna Comix

Dass es sich der Veranstalter der Vienna Comix seit Jahren bereits ganz groß auf den Banner geschrieben hat, die heimische Kunstszene zu unterstützen – wo und wie es nur geht – ist kein Geheimnis. Dass er dabei neben den namensgebenden, bebildernden Geschichtenerzählern auch auf jene nicht vergisst, die das, was sie zu sagen haben, nur mit Buchstaben aufs Papier zeichnen, freut uns persönlich besonders! Neben uns war diesmal zum Beispiel auch das preisgekrönte, österreichische Autorenpaar J.H. Praßl mit ihrer Fantasy-Reihe zu Gast. Leserherz was begehrst du mehr? Wir haben also unser Tischlein bezogen, dekoriert und mit den vielen bunten Büchern aus dem Hause EVOLVER BOOKS vollgestellt, und dann voller Vorfreude auf die Menschenmenge gewartet, die bald darauf die Halle füllte. Wir haben Indiana Jones und den Joker getroffen, Jack Sparrow, Deadpool, viele grelle, asiatisch wirkende Wesen mit großen Büchsen auf den Schultern, die wir leider nicht benennen konnten und, ich glaube sogar gesehen zu haben, wie John Constantine kurz schweigsam...
Read More
Die Furcht, die in der Erwachsenenbücherei haust (Artikel)

Die Furcht, die in der Erwachsenenbücherei haust (Artikel)

Das Grauen ist ein Wurm, der den Menschen, um dessen Fähigkeiten willen, verschlingt. So verhält es sich zumindest meiner Erfahrung nach. Um das erklären zu können, muss ich aber zuerst erzählen, wie ich ursprünglich das richtige Fürchten aus Büchern lernte. Ich war, glaube ich, noch keine neun Jahre alt, als ich das erste Mal ohne Begleitung die Erwachsenenbibliothek enterte. Mir war von Anfang an klar, dass ich niemals heimlich an den wachsamen Augen der beiden kaffeeschlürfenden Damen hinter dem Entlehnungsschalter vorbeischlüpfen könnte. Also habe ich mir am Abend zuvor den Bücherei-Ausweis meiner schlafenden Mutter aus deren Tasche organisiert. Meine ersten Schritte führten mich an jenem Tag direkt an den Tisch der beiden Bibliothekarinnen. Dort verkündete ich tapfer, dass ich meiner kranken Mutter Bücher organisieren sollte, ließ ihnen darauf aber keine Gelegenheit zu antworten, sondern flüchtete mich sofort weiter ins Innere der Räumlichkeiten. Im Nachhinein muss ich gestehen, dass ich wohl noch nie ein Meister der subtilen Taten gewesen bin. Zu meiner...
Read More